Drucken

Der Verein stellt sich vor

 

Der Schützenverein Düte e.V. ist einer von insgesamt 9 Schützenvereinen der Gemeinde Westerkappeln.
Neben unserem Verein gibt es noch die Schützenvereine Altschafberg, Gabelin, Metten, Obermetten, Seeste, Velpe, West- & Osterbeck und den Bürgerschützenverein.

1920 wurde der Schützenverein Düte-Lada gegründet. Vorher gab es den Schießklub Friedensliebe, der sich nach der Gründung des Schützenvereins auflöste und die Mitglieder in den Schützenverein Düte-Lada eintraten. Das Vereinslokal war die Gaststätte Wulff in Düte. Noch im Gründungsjahr feierte der Verein sein erstes Schützenfest. Die Weihe der ersten vereinseigenen Fahne fand am 23. Juni 1922 statt. Die Schießstände waren an verschiedenen Stellen in der Bauernschaft aufgebaut.
Mit Beginn des 2. Weltkrieges ruhte jedoch jede Vereinstätigkeit.

Das erste Schützenfest nach dem 2. Weltkrieg wurde im Jahre 1949 gefeiert. Die Königskette konnte über die Kriegsjahre in einem Versteck gerettet werden.
Im Jahre 1962 wurde schließlich eine neue Vereinssatzung aufgestellt, worauf hin auch 1963 die Eintragung ins Vereinsregister erfolgte. Der darauf folgende Beitritt zur Schützengemeinschaft Westerkappeln belebte die Tätigkeit der Schießgruppen.

Am 20. Juli 1970 konnte der SV Düte-Lada schließlich sein 50. Bestehen mit einer großen Jubiläumsfeier feiern. Seit her hat sich dieses 4. Wochenende im Juli für das alljährliche Schützenfest in den Terminkalendern eingeprägt.

Die Weihe der neuen Vereinsfahne mit dem Wappen der Reinhildis wurde am 23. Juni 1972 durchgefährt. Von diesem Zeitpunkt an trägt der Verein den Namen "Schützenverein Düte e.V.".
Mit der Übernahme durch Hermann Geest-Wiele als Vorsitzender begann die Planung einer neuen Schießsportanlage auf seinem Gelände. Die Grundsteinlegung erfolgte 1975 und im Oktober 1977 konnten die neuen Räumlichkeiten eingeweiht werden.

Die moderne Schießsportanlage ist von diesem Zeitpunkt an unser Schützentreffpunkt.
Unser Vereinshaus besitzt eine der größten Schußbahnen in der Gemeinde. Vier Schützen können gleichzeitig mit Kleinkaliber schießen, dazu kommen noch zwei Stände, wo die Jugendmannschaft mit Luftgewehren schießen kann.

 

 

Was ist Sinn und Zweck dieses Vereins?

 

Der Schützenverein Düte e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht eine kameradschaftliche Verbundenheit zu pflegen und sich dem Schießsport zu widmen. Verbunden hiermit sind zwanglose Zusammenkünfte, sowie monatliche Schützentreffs. Doch das ist noch nicht alles. Der Verein beteiligt sich auch an gemeinnützigen Aktionen in der Gemeinde.

Wir nehmen an verschiedenen Wettbewerben rund um das Sportschießen in Westerkappeln und Umgebung teil sowohl die Erwachsenen als auch die Jugendschützengruppe.
Jedes Jahr gibt es ein Rundenschießen zwischen den Westerkappelner Vereinen. Die Siegermannschaften werden dann beim Gemeindeschützenfest proklamiert, sowie der neue Gemeindeschützenkönig. Doch auch Pokalschießen stehen auf dem Programm oder ganz spezielle Veranstaltungen, z.B. das Rote Erde Schießen.